• Über mich
  • Über mich

Über mich

Behutsam, kreativ und pragmatisch

Architekt sein bedeutet: Aus Träumen Räume schaffen.

Eines der schönsten Komplimente für mich ist, wenn sich Bauherren für meinen „behutsamen Pragmatismus“ bedanken. Und dafür, dass ich bei allen herausfordernden Details immer wieder die Begeisterung für die ursprüngliche Vision lebendig gehalten habe. Denn für mich bedeutet gute Architektur mehr als die kreative Idee am Zeichenbrett oder die verlässliche Statik. Was mich begeistert ist, wenn bei allen Einschränkungen durch Baurecht, räumliche Möglichkeiten und Budgets in jeder Phase der rote Faden der ursprünglichen Vision sichtbar bleibt. Und wenn meine Kunden möglichst viel von ihren Wunschträumen dann wiederfinden, wenn der letzte Rest des Bauschutts weggefegt ist und es heißt: Jetzt ziehen wir ein.

 

Architektur braucht sensible Ohren

Architekt sein setzt nicht nur Augen für ästhetische Baulösungen voraus, sondern vor allem: sensible Ohren. Ich bin ein Mensch, der gerne aufmerksam zuhört – und Erstgespräche dort führt, wo meine Bauherren gerade leben. Jemand, der immer wieder Rücksprache hält und dem es wichtig ist, gemeinsam auf Augenhöhe Ideen zur praktischen Realisierbarkeit Ihrer Visionen zu entwickeln.

Dazu gehört auch bei der Bauleitung, der Erfahrung der sorgfältig ausgewählten Firmen zuzuhören – denn „erfahrene Hände“ sind bei der Umsetzung die ideale Ergänzung für aufmerksame Augen und Ohren.

 

Zwischen Moderation und dem richtigen Ton

Sie müssen zu zweit oder mehreren entscheiden? Der eine hat ein Faible für verspielte Wärme, der andere für urbane Kühle? Oder der kreative Marketingkopf wilde Ideen, während bei seinem Partner immer ein Kostenoptimierer auf der Schulter sitzt? Für viele Paare oder Geschäftspartner bin ich Mediator zwischen den unterschiedlichen Ideen – damit nicht nur einer, sondern alle glücklich werden.

Bei der Bauleitung ist mir die kooperative und loyale Zusammenarbeit genauso wichtig wie das Ergebnis. Denn so kann die gute Atmosphäre, die Ihre neuen Räume haben sollen, schon in der Bauphase beginnen.

 

 

 

 

Dipl.-Ing. Katrin Behling-Drenker

verheiratet und Mutter von drei fast erwachsenen Kindern

1966 geboren in Villingen / Schwenningen
Aufgewachsen in Freiburg, Münster, Barcelona, Cordoba, Bensheim
1986 Abitur in Saarbrücken
1986 – 87 Studium Bauingenieurwesen RWTH Aachen
1987 – 94 Architekturstudium FH Aachen
Diplom Oper für Frankfurt an der Oder
1994 – 2004 Mitarbeit bei Busmann + Haberer GmbH
Architekten im Bauturm Köln

2005 Gründung des Architekturbüros Behling Architekten

Projektbezogene Zusammenarbeit mit
Ewen + Jung Architekten, Köln
Wirges-Klein Architekten, Bonn

2015 Mitglied im Planungsteam bau I office Bergisch-Gladbach

Dipl.-Ing. Architektin
Mitglied der Architektenkammer NRW
Staatlich anerkannte Sachverständige für Schall und Wärmeschutz